Jugendbegleiter

Neue Gesichter unter den Junior-Jugendbegleitern

In diesem Schuljahr gibt es bei den Schülermentorinnen und –mentoren viele neue Gesichter, die zum Wohl unserer Jüngsten mit ihrem Engagement und ihrer Fröhlichkeit das Schulleben am Welfen bereichern. Schon im Vorfeld, bei ihrer Ausbildung, haben die jugendlichen Schülerinnen und Schüler gezeigt, dass ihnen die Schulgemeinschaft und ein soziales Miteinander sehr am Herzen liegen.
Neu dabei ist auch Eva Rosenthal, die mich als Jugendbegleiter-Koordinatorin in organisatorischer Hinsicht tatkräftig unterstützt.
Ich möchte mich bei Euch, liebe Mentorinnen und Mentoren, jetzt schon ganz herzlich für Euren vorbildlichen Einsatz bedanken! Wir freuen uns auf die Arbeit mit Euch!
 
Barbara Ströbele
 
 
Schülermentoren am Welfen-Gymnasium: ein Bericht von Eva
 
Seit etlichen Jahren schon gibt es am Welfen-Gymnasium das Projekt der Mentorenarbeit. Über 35 Mentoren helfen Schülern beim Ankommen in den fünften Klassen, bei den Hausaufgaben, bei der Freizeitgestaltung und bei vielem mehr.
Zusammen ergeben wir ein großes Team und verfolgen alle dasselbe Ziel: Schüler helfen Schülern.
Die Mentorenarbeit umfasst verschiedene Bereiche: Die Hausaufgabenbetreuung und die Lernbegleitung, die Betreuung der Fünftklässler, die Unterstufenbibliothek, den Pausensport und verschiedene AGs.
In der Hausaufgabenbetreuung unterstützen ältere Schüler jüngere Schüler bei den Hausaufgaben und beim Lernen; danach gibt’s immer eine Belohnung: Wir nehmen uns Zeit zum gemeinsamen Spielen, Basteln oder Kochen von leckeren Mahlzeiten.
Einige Schüler erhalten auch eine ganz individuelle Lernbegleitung durch Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe. Frau Ströbele bietet dazu einen Seminarkurs an und bereitet die Lernmentoren intensiv auf ihre Arbeit vor.
Die Fünfer-Mentoren kümmern sich speziell darum, dass die Fünftklässler einen möglichst einfachen Start im „großen Gymnasium“ erleben. Wir gehen mit ihnen in die Mittagspause, helfen bei Anfangsschwierigkeiten, sei es beim Finden der Räume oder beim Lesen des Vertretungsplanes. Auch bei außerunterrichtlichen Klassenaktivitäten begleiten wir unsere Fünfer gerne, sodass sie in uns einen festen Ansprechpartner haben.
Auch in einigen AGs sind Mentoren tätig: In der Zirkus-AG engagieren sich Linda und Paul und bereiten lebendige Auftritte vor; außerdem haben wir in diesem Schuljahr zwei Tanz-AGs mit den Mentorinnen Lucca, Jessica und Eva sowie Charlotte und Elza.
Herr Ziegele und Frau Schreiber-Dilger betreuen ein ganzes Mentorenteam, das sich um den Pausensport und ein Angebot in der Welfenhalle kümmert.
Die fünf Mentoren aus der Unterstufenbibliothek Sarina, Jenny, Lotta, Florian und Fabian motivieren die jüngeren Schüler zum Schmökern und zum Lesen. Sie sind täglich während der Mittagspause im Schlössle anzutreffen.
Im Mai 2014 haben wir gemeinsam eine Mentorenausbildung absolviert, zuständig war der Kreisjugendring Ravensburg. Wir hatten unglaublich viel Spaß zusammen und haben viel gelernt zum Umgang mit Kindern und was als Mentor wirklich wichtig ist. In der großen Gruppe haben wir gemeinsam Spiele gemacht, die wir in unserer Arbeit am Welfen-Gymnasium umsetzen können. Wir haben intensiv über das Lösen von schwierigen Situationen diskutiert und erhielten auch alle wesentlichen Informationen über rechtliche Dinge. Die Ausbildung war eine wichtige Erfahrung für uns, da wir nun wissen, wie wir in einzelnen Fällen richtig handeln können.
Als Mentoren versuchen wir, das Schulleben aufzulockern und zu bereichern. Wir haben jede Menge Spaß an unserer Arbeit und hoffen, dass sich das auch auf die Schüler abfärbt.
Wenn Sie Fragen haben oder wenn Ihr Interesse an unseren Angeboten habt, kommen Sie / kommt auf uns zu!
 
Eva Rosenthal, Klasse 10b
Jugendbegleiter-Koordinatorin

2015 Jugendbegleiter. Welfen-Gymnasium Ravensburg
Powered by Joomla 1.7 Templates