Unterrichtsversäumnisse

Entschuldigung

Im Krankheits- oder sonstigen Verhinderungsfall muss spätestens am 2. Tag (schriftlich, telefonisch oder per Fax Nr. 0751 82 132) eine Entschuldigung erfolgen.

Bei einer mündlichen Entschuldigung ist binnen drei Tagen die schriftliche Entschuldigung nachzureichen.

Hier können sie eine Vorlage für ihr Entschuldigungsschreiben herunterladen:
als PDF-Datei, Microsoft-Datei und Openoffice-Datei

Entschuldigungspraxis im Sportunterricht

 Kann die/ der Schüler/in am anderen Fachunterricht teilnehmen, so ist auch der Sportunterricht zu besuchen.
Zum einen können Schüler bei der Organisation des Unterrichts mithelfen und zum anderen fördert auch das reine Zuschauen das Verinnerlichen von Bewegungsabläufen. Letztlich werden auch theoretische Erklärungen gegeben, die zunächst keine aktive Umsetzung erfordern.
Um der/ dem Sportlehrer/in die individuelle Förderung des Kindes zu erleichtern, bieten wir hier ein Musterattest zum Download an, das eine differenzierte Beurteilung zum Einsatzvermögen des Kindes gibt. So ist in vielen Fällen eine sportliche Betätigung einzelner Muskelpartien absolut sinnvoll für den weiteren Heilungsverlauf.
Leider hat sich diese Attestform, bei den den Ärztinnen/ Ärzten noch nicht durchgesetzt - daher bitten wir darum, dieses Attestmusterblatt selbst zur Ärztin/ zum Arzt mitzunehmen. So erhalten auch Sie eine differenzierte Beurteilung seitens der Ärztin/ des Arztes.

Liegt der Sportunterricht in Randstunden (1.+2. St, 5.+6. St. oder am Nachmittag) kann bei längerer Verletzung bzw. Erkrankung mit dem Sportlehrer eine individuelle Regelung vereinbart werden. Dies muss im Vorfeld abgesprochen werden, ein unerlaubtes Fernbleiben ist nicht gestattet.

 

Befreiung

Die Befreiung von einer Unterrichtsstunde erfolgt durch den jeweiligen Fachlehrer.

Befreiung von mehr als einer Stunde bis zu zwei Tagen erfolgt durch den Klassenlehrer.

Wird ein Schüler während der Unterrichtszeit vorzeitig entlassen, so gibt ihm der entlassene Fachlehrer eine schriftliche Bestätigung für die Eltern mit. Diese Bestätigung wird von den Eltern unterschrieben und möglichst bald an den Klassenlehrer zurückgegeben.

Befreiung (teilweise oder ganz) vom Sportunterricht kann nur durch Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (längstens für ein Schuljahr) gewährt werden. Die genauen Einzelheiten teilt der jeweilige Sportlehrer mit.

 

Beurlaubung

Lediglich in begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen, in der Regel spätestens 10 Tage vorher, und schriftlichen Antrag kann eine Beurlaubung erfolgen.

 

Volljährige Schüler können sich selbst entschuldigen und auch selbst Anträge auf Befreiung bzw. Beurlaubung vom Unterricht stellen. Für Fahrschulstunden gibt es grundsätzlich keine Beurlaubung.

2015 Entschuldigungspraxis. Welfen-Gymnasium Ravensburg
Powered by Joomla 1.7 Templates