Mädchen-Gymnasium im Spohn-Schlößle (1945-1968)

In Dezember 1945 wurde der Schulbetrieb an der "Oberschule für Mädchen", der seit April geruht hatte, wieder aufgenommen: Am selben Ort: Obergeschoß des Spohn-Gebäudes, mit denselben Personen - nur Schulleiter Dr. Bentele war aus Altersgründen ausgeschieden - und nach demselben Lehrplan (Abitur mit hauswirtschaftlicher Oberstufe). Als Schulleiterin fungierte, die aus dem Kreis des Kollegiums stammende Studiendirektorin Dr. Lotte Paret.

Ein gewisser Umbruch dauerte bis 1949: Austausch alter durch neue Lehrkräfte, Wiedereinführung der neunjährigen Schuldauer, Umstellung des Lehrplans.

Eine ganz besondere Zäsur bedeutete sicher der Amtsantritt des neuen Schulleiters Oberstudiendirektors Dr. Franz Christ zum 1. März 1949, der die nächsten drei Jahrzehnte das Schulleben prägen sollte. Unter seiner Leitung verwandelte sich die Schule in mehrerlei Hinsicht grundlegend. Aufgrund der ständig zunehmenden Raumnot konnte zusätzlich zum Obergeschoss des Spohngebäudes seit 1954 auch das nun von der Stadt erworbene Spohn-Schlössle (für Oberstufe, Rektorat und Sekretariat) genutzt werden. Seit Februar 1954 hieß die Schule nun "Mädchen-Gymnasium Ravensburg".

2015 Mädchen-Gymnasium . Welfen-Gymnasium Ravensburg
Powered by Joomla 1.7 Templates