Sonntag, 27 September 2020
A+ R A-

Geschichte

„Zukunft braucht Herkunft“
(Odo Marquard)

Vergangenheit kennen, um unsere Gegenwart besser zu verstehen und die Zukunft zu gestalten – das möchten wir erreichen, wenn wir uns mit Geschichte befassen.

Im Fach Geschichte beschäftigen wir uns im Wesentlichen mit der Rekonstruktion der Vergangenheit mit Hilfe von Quellen. Wir lernen, wie wir Materialien aus der Vergangenheit Informationen über das Vergangene entlocken können. Dabei merken wir häufig, dass Geschichte gleichzeitig auch Deutung ist, dass bei kritischem Umgang mit den Quellen oft ein widersprüchliches Bild der Vergangenheit entsteht, über das sich auch Fachleute nicht immer einig sind. Bei dieser Auseinandersetzung begreifen wir unsere Welt als eine gewordene und unsere Geschichte als Grundlage unserer Gegenwart, die an zahllosen Stellen Bezüge zur aktuellen Lebenswelt erlaubt und fordert. Unsere Erkenntnisse erlauben es uns Wertmaßstäbe zu entwickeln und damit eröffnen sich Handlungsalternativen und Gestaltungsräume für die Zukunft.

 

Klasse Wochen­stunden Inhalte und Fragestellungen
6 2

Grundlagen des Faches Geschichte                                                       Ägypten – Kultur und Hochkultur                                                         Griechisch-römische Antike – Zusammenleben in der Polis und im Imperium  Von der Spätantike ins europäische Mittelalter – neue Religionen, neue Reiche

7 2

Europa im Mittelalter – Leben in der Agrargesellschaft und Begegnungen mit dem Fremden                                                                                        Wende zur Neuzeit – neue Welten, neue Horizonte, neue Gewalt                   Die Französische Revolution – Bürgertum, Vernunft, Freiheit

8 2

Europa nach der Französischen Revolution – Bürgertum, Nationalstaat, Verfassung                                                                                                 Der Industrialisierte Nationalstaat – Durchbruch der Moderne Imperialismus und Erster Weltkrieg                                                                                              Europa in der Zwischenkriegszeit – Durchbruch und Schitern des demokratischen Verfassungsstaates

9 2

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg – Zerstörung der Demokratie und Verbrechen gegen die Menschlichkeit

BRD und DDR – Zwei Staaten, zwei Systeme in der geteilten Welt

10 2

Fremde Räume? Ehemalige Imperien und ihre gegenwärtigen Herausforderungen in historischer Perspektive

Russland – ein Imperium im Wandel

China – ein Imperium im Wandel

Osmanisches Reich und Türkei – vom islamischen Imperium zum säkularen Nationalstaat

Ehemalige Imperien und die Europäische Integration im Vergleich